der Holzadler        -Schützenvogel in Handarbeit-

≡
woodenSam, der Holzadler
Mein (Holz ?) Weg zum Schützenvogel-"Designer"

Herzlich Willkommen in meinem Adlerhorst.

Text & Bilder von W.Höffchen.
Fremd-Bilder und Beiträge mit Genehmigung der jeweiligen Copyright-Inhaber bzw. Urheber

Durch Zusendung von Bildern/Daten erklärt der Sender mit Übermittlung der Daten, daß er der Rechteinhaber dieser Daten ist und mir hierzu die Veröffentlichungs-Rechte überlaßt !
Konsequenz & Verantwortung aus eventuellen Urheberrechts-Verletzungen liegen daher beim Zusender.

Zur Information: Die Fertigung dieser Schützenvögel ist mein Hobby, dass heisst, ich produziere NICHT gewerblich !
Daher behalte ich mir vor, bei Erreichen eines bestimmten Kontingents im jeweils aktuellen Jahr keine weiteren Adler zu produzieren.

Dieses wird dann hier auf der Startseite angezeigt und die Bestellung im Warenkorb auf das nächste Jahr gesetzt.

Diese Seite dient der Präsentation meiner Schützenvögel.

Sie werden nach den mir bekannten Vorschriften (NRW) gefertigt und sind wahlweise für den Beschuß mit KK-Munition .22lfB oder (aus 3mm Sperrholz) für Gas-/Luftdruckwaffen ausgelegt.
Bisher haben alle Vogelobjekte die behördliche Abnahmen ohne Beanstandungen durchlaufen.

Trotzdem entbindet es den Erweber/Nutzer nicht davon, eigenverantwortlich behördliche Abnahme-/Genehmigungsverfahren zu initieren und zu durchlaufen, sowie die entsprechenden behördlichen Vorgaben/Auflagen zu befolgen.

Ebenso trägt er aus Nutzung und Gebrauch resultierende Konsequenzen selber.


Wer sich für einen Vogel interessiert, sollte vor der Bestellung unbedingt die Bedingungen, so wie die Behandlungsweise zur Optimierung der Abschußdauer durchlesen !
Unbedingt empfohlen wird das "Studieren" der FAQs.


Post 1-10 / 78
« 1 2 3 » »| ®

23.Apr. 2019 - Der Erste in diesem Jahr !
Vorschau
Da ist er nun, Nr. 53.
Ausgebrütet und flugfertig, wartet er auf Abholung. Es geht wieder in Richtung Niederrhein.
Bei Vollzug gibt es weitere Meldung und die entsprechenden Daten.

10.Apr. 2019 - Nackig, ungeschminkt und ohne Schmuck
Vorschau
Nun ist es passiert ... ich bin gestartet, und zwar in die neue Saison.
Der erste Adler hängt da nun, nackig, ungeschminkt und ohne Schmuck.
Das wird sich aber relativ schnell ändern, denke ich doch, dass er bis zum Wochenende alles "angeschminkt" haben wird.

Auf jeden Fall aber wird er vor dem gewünschten Abholdatum wohl fertig sein.

01.Jan. 2019 - Gesundes neues Jahr ! So, da ist es wieder, wie alle Jahre:
Das neue Jahr

Hat zwar eine andere Zahl, aber letzendlich ergibt sich wieder ein ähnlicher Ablauf, mit steigendem Alter immer schneller.

Auch in diesem Jahr werden wohl wieder Holzstücke zu "Adlern" umfunktioniert, einer steht schon seit letztem Jahr auf der Bestell-Liste.

Die eigentliche Produktion wird vorraussichtlich erst Anfang März starten, da es die Temperaturen nicht wirklich gemütlich in meiner Werkstatt erscheinen lassen.
Ich bin zwar keine "Frostbeule", aber mit kalten und klammen Fingern ist schlecht werkeln.

Also, auf ein "Gutes Neues" und weiterhin gute Zusammenarbeit !

30.Okt. 2018 - Ende der Saison. So, im Bereich dieser Jahreszeit ist die Saison nun (wie immer) absolut beendet.

Eine Fertigung findet aus "temperaturtechnischen" Gründen vor März ohnehin nicht statt, da meine Werkstatt nicht beheizt ist.
Bestellungen können nach wie vor aber abgegeben werden, wovon der Eine oder Andere schon Gebrauch gemacht hat.
Es gibt tatsächlich für das Jahr 2019 schon Bestellungen!

Ich werte das nun positiv als "Begehrlichkeit" an meinen Fertigungskünsten.

Dass der ein' oder andere Kunde auch mal die Bemerkung "es gibt ja sonst so gut wie keinen Vogelbauer mehr in dieser Gegend" fallen läßt, juckt mich in dem Zusammenhang nicht.
Es erhöht lediglich meinen Marktwert ! (grins)

30.Aug. 2018 - Die "Bocholter" Vögel
Vorschau
Nr. 51 und 52 sind nun auch "hinüber".
Auf dem Bild sieht man die Präsentation eines der Vögel, so wie es sich für die "wooden Sams" gehört:

In einem Juwelierladen


Ansonsten war man wieder sehr zufrieden mit meiner Arbeit, zudem auch die Schußzahlen (hier bewußt wenig) sich im "angepeilten" Rahmen bewegten.

Hier die mir übermittelten Daten (zitiert):

Schießen am 27.08 inklusive der Insignien:
Insgesamt 429 Schuss
davon wurden 123 Schuss auf die Insignien abgegeben.
Der Rumpf hat dieses Jahr 306 Schuss wegesteckt, gegenüber 185 vom letztem Jahr.

Schießen am 28.08. ohne Insignien
Insgesamt 344 Schuss gegenüber 183 vom letztem Jahr
Die Jungschützen hatten fast alle Schüsse im Bereich des Rumpfes bzw. der Schraube.

Daher fast wieder identische Schusszahlen bei beiden Rümpfen.
Beide Vögel fielen noch im passendem Zeitrahmen.

14.Aug. 2018 - Die Hitze der letzten Tage war echt der Hammer und machten mir sehr schwer zu schaffen.
Am Dienstag, 07.08.2018, dem bisher heißesten Tag des Jahres, dachte ich schon an's "Abnippeln", so merkwürdig war mir.

Aufgrund dieser Gegebenheiten habe ich dann auch mit meiner Schnitzerei zwei Gänge herunter geschaltet, nun habe ich den Riemen wieder auf die Orgel "geschmissen".
Da ich gut im Zeitplan liege, war das auch weiter kein Problem, die letzten (?) Vögel des Jahres werden auf jeden Fall mindestens punktgenau fertig, also keine Panik.

24.Juli 2018 - Da ist er nun !
Vorschau
50th
Sam

Der fünfzigste Woody aus meinem Horst. DAS hätte ich zu Beginn meiner "Schnitzer-Karriere" nicht gedacht, dass ich das erleben würde.

Aber sei es drum: Böse bin ich darüber nicht.

01.Juli 2018 - Wie soll's auch sonst sein: Nr.49 !
SamBild
SamBild
Die drei haben es "gerockt"
So langsam nähern wir uns dem zweiten Jubiläum, nämlich dem fünzigsten Sam.

Dieser hier ist wieder einmal für die "treuen Kameraden" (Treue Kameradschaft) Bochum "geschnitzt".
Er ist aus 3mm Sperrholz, wie üblich dann als "Flächenvogel", mit "Kulissenmalerei" auf 3-D Effekt gepimpt.

Die Beschußliste:

ObjektSchüsse
Krone41
Reichsapfel30
Zepter28
rechter Flügel178
linker Flügel214
Rumpf52
gesamt543

19.Juni 2018 - Schon Nr.48 !
SamBild
Wie das mal so ist, da bin ich gerade im zehnten Jahr meiner Schnitzerei und schon sitzt Sam Nr.48 (demnächst) auf der Stange.

Der geht nach Arnsberg und ist für die "Schützenbruderschaft Arnsberg Holzen" bestimmt.
Er soll dort am 09.07.2018 "zerfleddert" werden.

Da es noch einen lieferfertigen Sam, sowie drei weitere zu fertigende gibt, kann man sich ausrechen, dass ich, außer dem zehnjährigen Jubiläum in diesem Jahr auch noch Sam Nr.50 unterm Stecheisen haben werde !


Nachtrag:
Allerdings gab es dann auch ausgerechnet bei diesem Exemplar im Nachhinein durch das Verhalten des Käufers Mißstimmung. Er hatte in seinem "Dorf" sich in Presse und online als der "Erbauer" dieses Vogels präsentiert und feiern lassen.
Rein rechtlich gesehen ist dieses wohl möglicherweise eine Urheber-Recht Verletzung (?), die ich aber ob des Aufwandes nicht weiter verfolgen wollte.
Das lohnt hier wohl nicht, obgleich ich, milde ausgedrückt, darüber sehr "angepißt" bin !

Daran aber kann man mal wieder sehen, was da für "Kollegen" unterwegs sind, die sich buchstäblich mit fremden Federn schmücken.
Auf derartige "Kunden" kann ich verzichten !!!

11.Mai 2018 - Sam, der siebenundvierzigste ...
wurde Himmelfahrt (10.05.2018) beim Bürgerschützenverein Freischütz Hiltrop 1912 e.V. in "mühsamem Teamwork zerfleddert" grins

Die Beschußliste:

ObjektSchüsse
Krone11
Reichsapfel46
Zepter32
rechter Flügel159
linker Flügel146
Stoß/Schwanz122
Rumpf33
gesamt550

Hierzu muß aber erwähnt werden, dass die Flügel extra geschwächt wurden und der Vogel wohl bei den Königsschüßen (Rumpf) von der "Stange" geschoßen wurde, was dann natürlich wesentlich schneller ging als normalerweise der Rumpf.

Dieses war aber Absicht, da man wohl einen Zeitplan einzuhalten hatte.

-Eof-